Sechstens, Hauptversammlung:

Dieser Punkt regelt den Zeitpunkt der alljährlichen Versammlung aller in "und bey" Nürnberg wohnenden Mitglieder. Sie soll entweder am Jakobi-Fest (25. Juli) oder in der Woche stattfinden, in die das Fest fällt, und kann in Nürnberg selbst, bei Nürnberg (namhafte Familien besaßen in der Umgebung Landsitze), zu Altdorf (wo die Nürnberger Universität war), Feucht (dem Ort des Zeidlergerichts und mehrerer Patriziersitze) oder an entsprechenden Orten stattfinden. Bei der Mahlzeit möchte man sich aller "Weitläufftigkeit und Überflußes" enthalten -- angesichts der Eßfreudigkeit damaliger Zeiten ein sympathischer Zug ins Geistige.